Mit dem Fahrrad in Málaga

Mit dem Fahrrad in Málaga

Die wohl bequemste und praktischste Art und Weise Málaga und ihre zahlreichen Sehenswürdigkeiten kennenzulernen ist eine Fahrradtour zu unternehmen. Neben unseren geführten Fahrradtouren durch Málaga bieten wir auch weitere umfangreiche Informationen über Radstrecken  durch Málaga und Andalusien an, die Sie auf eigene Faust auf Ihrem Fahrrad oder auf einem unserer Leihfahrräder durchführen können. Gern informieren wir Sie vor Ort über unsere eintägigen Touren durch Malaga oder mehrtägige Fahrradrouten durch Andalusien. Genießen Sie Málaga auf dem Fahrrad!...

Wege aus Málaga mit dem Fahrrad

Wie kann man die Stadt mit dem Fahrrad verlassen?

In unserer Rubrik mit Karten und Informationen über die Region steht auch ein Plan zum Download bereit, der die Wege aus der Innenstadt (für unsere vorgeschlagenen Fahrradtouren) angibt. (PDF, 11.2MB)

Cycling route: Malaga -> El Palo -> La Cala del Moral -> Rincon de la Victoria -> Torre del Mar -> Torrox -> Nerja
Radroute Malaga Nerja

Malaga MTB Routen

Malaga Radrouten

Technische Schwierigkeit: moderat
Distanz: 113 km
Höhenmeter bergauf: 244 m
Höhenmeter bergab: 244 m
Max. Höhe: 112 m
Min. Höhe: 0 m

Fahrradrouten Beschreibung

Diese Fahrradroute nach Nerja ist ein gesamter Tagesausflug. Auf der Strecke von ca. 50 km von Málaga nach Nerja gibt es jedoch auch zahlreiche Städte, die zu weiteren Stopps einladen; z.B. El Palo, Rincón de la Victoria, Torre del Mar oder Torrox... Außerdem liegen auf diesem Weg auch sehr schöne Strände, die Abkühlung im Meer versprechen!

Die Radtour startet ab Plaza de la Marina im Zentrum von Malaga, nahe des bike2malaga-Shops. Nachdem man die Hauptstraße überquert hat, folgt man dem Weg durch den Hafen und gelangt zum Leuchtturm. Hier beginnt auch die Strandpromenade. Diese befährt man nun für einige Kilometer und gelangt nach El Palo. Hier einmal rechts abbiegen und man kann wieder direkt am Strand fahren. Auf der Strandpromenade kommt man an zahlreichen Restaurants vorbei, in den man gut Meeresfrüchte essen kann.

Folgt man der Promenade, so gelangt man nach Rincón de la Victoria. Nachdem hier die Strandpromenade endet, biegt man links ab und gelangt auf die Asphaltstraße N-340, welche direkt nach Nerja führt. Man bleibt immer auf dieser Straße und fährt geradeaus. In den folgenden Städten (wie Torre del Mar oder Torrox) wechselt sie manchmal ihren Namen, führt jedoch auch hier immer geradeaus weiter. Diese Orte laden oft zu kleine Abstecher in die Nebenstraßen oder zum Strand ein, bevor man schließlich in Nerja ankommt.

In Nerja empfehlen wir als erstes die Fahrt ins Zentrum (einfach den Schildern 'Centro' folgen) und zum Balcon de Europa, um die Aussicht zu genießen und etwas zu entspannen. Weiterhin kann man auch noch ca. 4 km weiter nach Osten fahren (auf der N-340a). Hier gibt es ein römisches Aquädukt und die berühmten Höhlen zu bestaunen. Wem der Weg nach Nerja noch nicht genug war, kann der N-340 weiter nach Osten bis nach Mortil folgen.

Auf dem Rückweg folgt man wieder der N-340, der gleichen Straße wie auf dem Hinweg. Ab Rincón de la Victoria kann man entscheiden, ob man wieder an der Strandpromenade oder weiter auf der Asphaltstraße fahren möchte. Beide Wege führen wieder nach Málaga.

Die Strecke an sich ist die ganze Zeit über flach, jedoch macht die Entfernung es zu einer nicht ganz einfachen Route. Das Fahrradfahren auf der Asphaltstraße ist kein Problem, da hier nicht sehr viele Autos fahren. Außerdem gibt es fast die ganze Zeit über zusätzlichen Asphalt für Fahrradfahrer neben der Spur für den normalen Verkehr.

Bike2Malaga wünscht eine schöne Radtour!

logo-wikilocSie können diese Route für Ihr GPS, Google Earth oder Open Map downloaden und weitere Details zu dieser Fahrradroute finden auf  Wikiloc page bike2malaga >>>

Für diese Route, besonders wegen der Strandpromenade, empfehlen wir Trekkingbikes oder Mountainbikes.


Diese Radroute ist keine kommerzielle Route, sondern eine Empfehlung von uns für Ihre Fahrradreise in Andalusien.  Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Verantwortung übernehmen für eventuelle Fehler in der Karte, Unannehmlichkeiten, die währen der Reise auftreten oder für die Qualität der Routen, die in der Karte markiert sind. Es liegt in Ihrer Verantwortung Rücksicht auf den Zustand der gemieteten Fahrräder zu nehmen und auf die geltenden Regeln und Vorschriften der Verkehrssicherheit auf der Straße zu achten. Die Entscheidung, auf welcher Route Sie reisen möchten und welche Attraktionen Sie wünschen zu besuchen, ist Ihnen überlassen.

Wir sind sehr dankbar für Ihre Verbesserungsvorschläge und Anregungen um unsere Fahrrad-Routen für die Zukunft stetig verbessern zu können!

Wir bitten Sie außerdem darum zu bedenken, dass wir keinen Return-Service bei platten Reifen oder anderen Schäden am Fahrrad bieten und Sie das beschädigte Rad selbstständig zu unserem Shop zurückbringen müssen. Um sich im Vorfeld gegen Pannen zu schützen, bieten wir in unserem shop Notfall-Tools zum Verkauf an, die es ermöglichen auch nach einer Reifenpanne weiterzufahren.